Stratospheric Observatory For Infrared Astronomy

Das deutsch- amerikanische Gemeinschaftsprojekt Sofia ist ein fliegendes Teleskop.

Für die Umsetzung von Sofia nahm man eine umgebaute Boeing 747 SP, in die ein Spiegelteleskop installiert wurde. Mit diesem Teleskop ist es möglich Infrarotstrahlungen sowie andere Wellenlängen zu empfangen.

Im September 2002 wurde der in Deutschland hergestellte Spiegel fertig gestellt und mit dem Super-Transporter Beluga nach Texas geflogen, um in das Flugzeug eingesetzt zu werden.

Im Januar 2005 begann die erfolgreiche Integration des Teleskops in das Flugzeug. Der erste Forschungsflug fand im Jahr 2010 statt, und wir als SOFIA-AG begleiten und besuchen Sofia seitdem. 2011 kam Sofia nach Stuttgart - wir waren dabei und haben Stände im Rahmen einer Ausstellung betreut.

   

Bei der Yuri's Night im Stuttgarter Planetarium zeigte die SOFIA-AG vollen Einsatz...

  
   

Am Ende des letzten Schuljahres ging für die Luft-und Raumfahrtbegeisterten TeilnehmerInnen der SOFIA-AG ein Traum in Erfüllung: eine Reise nach Kalifornien, zu Besuch bei der NASA, und Aug in Aug mit dem Discovery Channel Telescope!

  
   

Bei der Yuri's NIght, benannt nach Yuri Gagarin, zeigte die Sofia-AG, wie man mit langwelliger Infrarot-Strahlung kosmische Objekte beobachten kann...

  
   

Marcel Luu, Luka Kapsachilis und Alexander Barta von der Sofia-AG, die den 1. Preis bei "Mission Zukunft" gewonnen hatten, waren als Preisträger zu Gast bei Airbus & Airbus Safran Launchers in Bremen...

  
   

Expertenwissen aus erster Hand gab es für die Schülerinnen der Sofia-AG und des Neigungskurses Physik beim Tag der Raumfahrt am 04. Oktober im Haus der Wirtschaft...

  
   

Am 23. Februar nahm die SOFIA-AG an der internationalen Webkonferenz „Research is hope. Research connects“ teil - als eine von zwei Schulen aus Deutschland! Zusammen mit anderen Schulen und Universitäten erfuhren die Schüler und Studenten von Wissenschaftlern des DLR alles über die Raumsonde Rosetta und den Lander Philae.

  
   

Am 26.05. besuchte die SOFIA-AG ihm Rahmen der Vorlesungsreihe "Raumfahrt aus Leidenschaft" einen Vortrag des Astronauten Dr. Alexander Gerst...

  
   

Bei der Sonnenfinsternis stand natürlich auch die SOFIA-AG bereit und machte mit Profi-Equipment beeindruckende Bilder von dem Ereignis...

  
   

Sofia-AG nimmt an 3D-Filmprojekt "SOFIA - Das fliegende Infrarot-Observatorium" des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.v (DLR) teil...

  
   

Am 05.Juni 2014 fand die erste internationale Schülertelekonferenz hierzu, organisiert vom Microgravity User Support Center (MUSC) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln, statt.

  
   

Das GDG erhält für die SOFIA-AG als eine von 5 Schulen in Deutschland einen Zugang zu den Faulkes-Teleskopen...

  
   

Sven Hanssen, Leiter der SOFIA-AG, nimmt als einer von vier Lehrern an einem Forschungsflug im Sofia-Flugzeug teil.

  
   

Das Deutsche SOFIA Institut (DSI) hat der GDG-Sofia-AG einen Infrarotkoffer zur Verfügung gestellt

  
   

Im Foyer des GDG hängt die 4 Quadratmeter große, drehbare, beleuchtete Sternkarte, die die Sofia-AG in Handarbeit gebaut hat...