Vorlesewettbewerb Kl. 6

von

„Bin ich jetzt im Koma, oder was?!“

Am 6.12. traf sich eine Auswahl lesebegeisterter Sechstklässler/innen im Musiksaal zur Schulauswahl des diesjährigen Lesewettbewerbs. In zwei Runden sollte die beste Leserin oder der beste Leser des GDGs gefunden werden, um unsere Schule in der nächsten Runde des Wettbewerbs zu vertreten.

Schon in den Wochen zuvor wurden die besten Leser/innen aus allen sechsten Klassen gekürt. Nun lasen Niklas Fiedler (6a), Aysu Beke (6b), Lukas Nolte (6c), und Martha Zurowski (6d) in der ersten Runde zunächst Texte aus ihren Lieblingsbüchern vor, bevor sie in der zweiten Runde ihr Vorlesetalent an einem komplett unbekannten Text bewiesen.

Leicht machten die Leser/innen es der Jury nicht. Nadia Kheiry (7b), die Gewinnerin des letzten Jahres, unterstütze Frau Hettich, Frau Kugler, Frau Schempp und Frau Uhl bei der Entscheidungsfindung.

Nach einer spannungsreichen Stunde stand der Sieger schließlich fest: „Bin ich jetzt im Koma, oder was?!“, fragte sich der strahlende Gewinner, Niklas. Aber auch die übrigen Vorleser/innen durften sich über schöne Preise freuen. Für die Bücherwürmer gab es auch in diesem Jahr tolle Jugendromane zu gewinnen.

Wir drücken Niklas die Daumen für die nächste Runde und danken allen Beteiligten für den tollen Wettbewerb.

Zurück