weiterführende Schule mit Sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt

Sport und Bewegung haben am GDG einen wichtigen Platz nicht nur im Sportunterricht, sondern auch in einer Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften und schulischen und außerschulischen Aktivitäten - vom Sport- und Bewegungstag bis zur Teilnahme an Wettbwerben und Turnieren.

Das GDG trägt für sein Sport- und Bewegungskonzept das WSB-Zertifikat "weiterführende Schule mit Sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt"

Sport und Bewegung sind in diesem Konzept fest im Schulalltag verankert, und die es wurden über die letzten Jahre hinweg stetig und systematisch Rahmenbedingungen geschaffen, die Bewegung ermöglichen und fördern:

  • Der erste wichtige Faktor ist die Ausstattung: am GDG steht eine Vielzahl von Geräten und Einrichtungen (Beachvolleyballfeld, Slacklines, Boulderwand, Parkour-Anlage, Tischtennisplatten, Tischfußball) nicht nur für den Unterricht und Veranstaltungen, sondern auch in der Pause zur Verfügung.
  • Im Sportunterricht sind verschiedenste Aktivitäten (z.B. Shuttle-Run, Cooper-Test, 30 Min-Lauf, Laufveranstaltungen wie z.B. der Kirbelauf in Nellingen), die Zusammenarbeit mit Sportvereinen (z.B. Sport-Spektrum) sowie die Teilnahme an Wettbewerben ("Jugend trainiert für Olympia", Baseballturnier) fest verankert.
  • Daneben gibt es natürlich zahlreiche Arbeitsgemeinschaften (z.B. SportSpektrum, HipHop, LeParkour) und Projekte (z.B. Zirkusprojekt in Kl. 5), bei denen Sport und Bewegung eine zentrale Rolle spielen.
  • Darüber hinaus finden Thementage statt, wie z.B. der "Gesundheits- und Bewegungstag" und der "Spiel- und Bewegungstag", bei denen die Schüler auch mit Hilfe von außerschulischen Partnern verschiedene Sportarten und Gesundheitsthemen kennen lernen.

Dies sind nur einige Aspekte des umfassenden Sport-und Bewegungskonzepts, das die Grundlage für das WSB-Zertifikat und für einen bewegungsfreundlichen Schulalltag bildet.

Zurück