Peer Education

„Sexualität und Verhütung“ - ein schwieriges Thema. Die wichtigsten Informationen hierzu werden von älteren Mitschülern („Peers“) ohne Beisein des/r unterrichtenden Biologielehrers/Biologielehrerin vorgestellt.

Ohne die Anwesenheit der Lehrperson ist es für viele Schülerinnen und Schüler leichter, über das Thema Sexualität und Verhütung zu sprechen.

Die Peer Educator, in der Regel Schüler ab der Klassenstufe 8, wurden in einer extra durchgeführten Fortbildung vom Gesundheitsamt geschult.

Im Rahmen des Gesundheits- und Bewegungstages 2011 gaben die „alten“ geschulten Peer Educators ihr Wissen an jüngere Interessenten weiter, welche deren Aufgaben übernehmen sollen.

Die Peer Educators werden bei Bedarf von den Biologielehrkräften angefordert.

Ein „Verhütungskoffer“ mit Informationsmaterial und verschiedenen Verhütungsmitteln ist vorhanden. (Verantwortlich: Frau Mündörfer)