SOFIA beobachtet SoFi

von Waffenschmidt

Der Blick durch die Spezialbrille

Rosarot war sie nicht, die Spezialbrille, mit der SoFi-Begeisterte am GDG die Sonnenfinsternis im März verfolgen konnten.

Das Spezialistenteam der Sofia-AG präsentierte das Event professionell auf der Dachterrasse, mit Spezialteleskopen, einem Solarprojektor und einer Teleskopkamera, sowie selbst gebastelten SoFi-Brillen und fundierten Informationen zum astronomischen Ereignis auf Schautafeln und mit Modellen.

Zum Einsatz kamen die beiden schuleigenen Teleskope, das 12” – Schmidt-Cassegrain-Teleskop und das Lunt ST 35/400 H-Alpha-Sonnenteleskop, sowie der Sonnenprojektor “Solascope” und die Teleskopkamera DMK 21AU04. Mit dieser wurden die Detailaufnahmen der Sonnenfinsternis aufgenommen und mit dem Programm "Registax 6" bearbeitet:

Hier noch einige Bilder von der Präsentation. Unser Dank gilt Herrn Rehberger von der Cannstatter Zeitung, der uns einige der Aufnahmen zur Verfügung gestellt hat.

Zurück