SOFIA-AG bei der Yuri's Night

von Waffenschmidt

Am 14.4. war es wieder soweit: die raumfahrtbegeisterten Schülerinnen und Schüler der SOFIA-AG und ihrem Lehrer Sven Hanssen nahmen an der traditionellen Yuri's Night am Stuttgarter Planetarium teil.

Die Veranstaltung ist fest in Stuttgart etabliert und feiert jedes Jahr im April zwei wichtige Daten der Raumfahrtgeschichte: am 12. April 1961 unternahm Yuri Gagarin die erste bemannt Fahrt ins All, am 12. April 1981 startete der erste Space Shuttle. Folgerichtig fand am 12. April 2001 die erste "World Space Party" statt. Heute um fasst die Yuri's Night über 350 Veranstaltungen auf 7 Kontinenten, darunter seit 2007 auch in Stuttgart.

Ob Astronauten, Wissenschaflter, Studenten, Hobbyastronomen oder Science-Fiction-Fans - sie alle verbindet die Faszination Weltraum.

Die Sofia-AG des GDG ist seit vielen Jahren aktiv bei der Yuri's Night dabei: auch in diesem Jahr präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Projekte und erklärten den Besuchern alles zu Sofia, der fliegenden Sternwarte.

AG-Leiter Sven Hanssen kommentiert stolz: "Das macht eine Freude, diesen Kindern zuzuschauen! So viel Engagement, Wissen und Motivation. Samstag! Kein Schultag!"

... und am Ende gewann das Team auch noch beim Yuri's Night Quiz!

Zurück